Hijacking: Listing geklaut und keine Verkäufe mehr | Amazon FBA

►►► (NEU) Kostenlose FBA Produktanalyse: http://bit.ly/2a0cjp6
►►► Jetzt richtig durchstarten: http://fba-seller-academy.de
⬇ ⬇ Tools + Community ⬇ ⬇

Folge mir jetzt für weiteren exklusiven Content:
🚀 Instagram: http://bit.ly/2kdDBxR
🚀 Facebook: http://bit.ly/2eFDist
🚀 Snapchat: lukasmankow

►►► Facebook-Community: http://bit.ly/21yXKyh
►►► Zu unserem Podcast: http://bit.ly/2bcdUdv

Ohne Arbeit zu mehr Verkäufen auf Amazon:
►►► http://bit.ly/2k4HOET

Tools, die ich täglich nutze und dir empfehlen kann:
►►► Automatisiert Rechnungen verschicken: http://bit.ly/2dtpodJ *
►►► 10€ Rabatt auf das Produktrecherche Tool (X-Ray): http://bit.ly/2hkABOu *
►►► Ein Muss für alle aktiven Verkäufer: http://bit.ly/2dtnz0l *
►►► 10% auf deine Bewertungen: http://bit.ly/2dlT10b * (Code: LUKAS10)

In diesem Video möchte ich dir erklären, was es mit dem Hijacking auf sich hat. Bei Amazon kann dein Listing geklaut werden. Meistens geschieht das durch Chinesen oder im Ausland sitzende Firmen, die genau darauf abzielen sich an dein Listing zu hängen und mit dir um die Buy-Box zu konkurrieren.
In diesem Video möchte ich dir erstmal erzählen, wie so etwas passieren kann und was es eigentlich mit dem Thema Hijacking auf sich hat. Im zweiten teil erkläre ich dir dann, wie du dich davor schützen kannst, damit dein Listing erst gar nicht geklaut wird 🙂

* Bei den markierten Links handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Solltest du über diese Links etwas kaufen, bekomme ich dafür eine kleine Verkaufsprovision. Jedes der Tools und Service die ich empfehle, nutze ich selber täglich in meinem Business und kann sie dir von ganzen Herzen weiterempfehlen. Vielen Dank für deine Unterstützung 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.