Mit deinem Supplier verhandeln? Amazon FBA

►►► (NEU) Kostenlose FBA Produktanalyse: http://bit.ly/2a0cjp6
►►► Jetzt richtig durchstarten: http://fba-seller-academy.de
⬇ ⬇ Tools + Community ⬇ ⬇

Folge mir jetzt für weiteren exklusiven Content:
🚀 Instagram: http://bit.ly/2kdDBxR
🚀 Facebook: http://bit.ly/2eFDist
🚀 Snapchat: lukasmankow

►►► Facebook-Community: http://bit.ly/21yXKyh
►►► Zu unserem Podcast: http://bit.ly/2bcdUdv

Ohne Arbeit zu mehr Verkäufen auf Amazon:
►►► http://bit.ly/2k4HOET

Tools, die ich täglich nutze und dir empfehlen kann:
►►► Automatisiert Rechnungen verschicken: http://bit.ly/2dtpodJ *
►►► 10€ Rabatt auf das Produktrecherche Tool (X-Ray): http://bit.ly/2hkABOu *
►►► Ein Muss für alle aktiven Verkäufer: http://bit.ly/2dtnz0l *
►►► 10% auf deine Bewertungen: http://bit.ly/2dlT10b * (Code: LUKAS10)

Meistens ist es bei kleinen Bestellmengen schwieriger den Preis nach unten zu drücken. Erreicht deine Order allerdings mehrere 1000 Euro, so hast du einen größeren Spielraum. Behalte aber immer im Kopf, dass dein Hersteller jederzeit die Qualität runterschrauben kann! Ein guter Richtwert sind 10% vom Produktpreis.

Ich hoffe dir gefällt das Video! Ich persönlich probiere nicht zu hart zu verhandeln, da ich der Meinung bin, dass der Hersteller die meisten Hersteller nicht die gleiche Qualität produzieren, wie sie es sonst tun würden.

Mein Richtwert liegt bei ca. 10% vom Produktpreis. Generell sollte deine Marge hoch genug sein, damit du nicht um jeden Cent kämpfen musst.

* Bei den markierten Links handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Solltest du über diese Links etwas kaufen, bekomme ich dafür eine kleine Verkaufsprovision. Jedes der Tools und Service die ich empfehle, nutze ich selber täglich in meinem Business und kann sie dir von ganzen Herzen weiterempfehlen. Vielen Dank für deine Unterstützung 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.